Monat: September 2019

Vogelschießen Herdorf 2019

Vogelschießen Herdorf 2019

Wolfgang Vogt wurde in Rekordzeit neuer Schützenkönig

Bestes Wetter hatte sich der Schützenverein Herdorf von 1878 bestellt. Die Sonne lachte vom Himmel und auch die Schützen hatten an diesen Samstag Nachmittag ihren Spaß. Der 1. Vorsitzende Felix Kemper konnte 24 Teilnehmer auf die Jagd auf den vom Ehrenvorsitzenden Reinhard Stinner „gebauten“ Aar schicken. Mit dem 1. Ehrenschuss holte sich die noch amtierende Königin Marina Krah die Krone. Und dann ging es im Halbstundentakt weiter. Der 1. Vorsitzend Felix Kemper schoss mit dem 31. Schuss das Zepter, Inge Fischer errang 58 Schüsse später den Reichsapfel. Der linke Flügel ging nach 74 weiteren Schüssen an Markus Krah, der rechte Flügel nach 62 Schüssen an Chris Vogt. Den Stoß holte sich bei ihrem Debüt Petra Solbach. Nach einer „Stärkungspause“ von einer halben Stunde gingen dann sage und schreibe 11 Schützen an den Start um den Rest des Vogels von der Stange zu holen. Schon mit dem 237. Schuss „erlegte“ nach nur eineinhalb Stunden Wolfgang Vogt für alle (und auch für sich selbst) völlig überraschend den Rest des Vogels. Dies war nach 1996, 2008 und 2016 bereits das vierte Mal, dass er die Regentschaft über die Herdorfer Schützen errang. Nach der Verteilung der Insignien packten dann Reinhard Stinner und Franz Solbach die Gitarren aus und gaben noch etliche Lieder zum Besten. Die Schützen feierten mit ihren Gästen aus Daaden, Struthütten, Altenseelbach und Neunkirchen bis in die späten Abendstunden ihre neuen Würdenträger. Die feierliche Krönung des neuen Schützenkönigs findet am 28.09.2019 um 20:00 Uhr beim Schützenball im Schützenhaus an der „Stahlert“ statt. Dazu sind alle recht herzlich eingeladen.

(v.l.) Markus Krah, Petra Solbach, Marina Solbach (verdeckt), neuer Schützenkönig Wolfgang Vogt, Chris Vogt, 1. Vorsitzender Felix Kemper, (vorne) Inge Fischer.