Stadtpokalschießen der Stadt Herdorf

Stadtpokalschießen der Stadt Herdorf

Stadtpokalschießen Herdorf neu aufgelegt

Nach einer Pause von 15 Jahren wagte der Schützenverein Herdorf  eine Neuauflage des Stadtpokalschießens. Vor allem Vereine und Organisationen wurden angeschrieben oder persönlich eingeladen. Und die Erwartungen wurden weit übertroffen. Insgesamt 179 Einzel- und 57 Mannschaftsstarts in den Disziplinen Luftgewehr und Kleinkalibergewehr sorgten dafür dass die Betreuer und Standaufsichten alle Hände voll zu tun hatten. Viele der Gäste hatten zuvor noch nie ein Gewehr in der Hand gehabt und wurden von den Schützen erst einmal angeleitet. Dabei entpuppten sich einige Damen und Herren als regelrechte Naturtalente. Im Laufe des Wettbewerbes kam „Jagdfieber“ nach immer noch besseren Ergebnissen bei den Einzelstartern auf. So kam es, dass zum Ende einige Teilnehmer ringgleich auf den Pokalpositionen lagen und ein Stechen notwendig wurde. Die Siegerehrung fand am Sonntag im Schützenhaus statt. Der 1. Vorsitzende Felix Kemper bedankte sich bei den Gästen für die überaus rege Teilnahme am Pokalschießen und bei den Mitgliedern des Schützenvereins, die zwei Wochen lang die Gästebetreuung und Standaufsicht übernommen hatten. Diese gelungene Veranstaltung mache Mut, auch in der Zukunft dieses Pokalschießen durchzuführen. Dem stimmte auch Stadtbürgermeister Uwe Erner zu. Wettbewerbe dieser Art stärkten den Zusammenhalt der Bürger und trügen dazu bei das „Städtchen“ Herdorf attraktiv und lebenswert zu machen. Im Anschluss ehrte er die Sieger und übergab die Pokale und Urkunden.    

Im Luftgewehrwettbewerb der Damen starteten 24 Teilnehmerinnen. Es gewann Miriam Schlosser mit beachtlichen 48 Ringen vor Steffi Beuth mit 47 Ringen und Christiane Reisdorf ebenfalls 47 Ringen. Bei den Herren (72 Starter) siegte Jens Kinder mit der höchstmöglichen Ringzahl 50 vor Thomas Rosenkranz (49 Ringe). Um den dritten Platz stritten gleich vier Teilnehmer mit 48 Ringen. Hier hatte Marvin Lindinger das beste Stechergebnis.

Mit dem Kleinkalibergewehr versuchten 16 Damen ihr Glück. Hier siegte Sophie Maciejewski mit 41 Ringen, zweite wurde Anke Akani mit 40 Ringen vor Annalena Lindlein ebenfalls 40 Ringe.

Bei den Herren starteten 67 Teilnehmer. Wie schon mit dem Luftgewehr sicherte sich Jens Kinder auch mit dem Kleinkalibergewehr den 1. Platz mit sehr guten 47 Ringen. Er war somit der erfolgreichste Schütze des gesamten Pokalturniers. Die erfolgreichste Familie hieß Maciejewski, denn Jaceck holte den 2. Platz vor Martin (beide 40 Ringe).

Bei den Mannschaften siegte in der Disziplin Luftgewehr Die Mannschaft Patchwork (139 Ringe) vor Unter Uns 1 (134 Ringe) und Rolandseck (134 Ringe). Kleiner Gag am Rande: Die Mannschaft der Feuerwehr Sassenroth 2 traf mit 112 Ringen auch noch genau die Notrufnummer.

Zu guter Letzt siegte im Kleinkaliberwettbewerb die Mannschaft Chorisma Dermbach mit 119 Ringen vor Unter Uns 1 (115 Ringe) und dem ASV Hellertal 2 mit 111 Ringen.

In Anbetracht der guten Schießergebnisse und dem Spaß, den die Gäste der Veranstaltung hatten, hofft der Schützenverein natürlich, dass der/die eine oder andere Teilnehmer/in Gefallen am Schießsport gefunden hat und gerne noch mal wiederkommt.

Hier das komplette Ergenbisheft als PDF:
Endstand_komplett


Zwischenstand 21.04.2018 21:30
Zur Erinnerung: Siegerehrung morgen 22.04.2018 um 15:00.


hiermit möchten wir euch recht herzlich für unser Stadtpokalschießen im Schützenhaus Herdorf einladen!
Nach einer viel zu langen Pause haben wir uns entschlossen, das in der Vergangenheit bewährte Stadtpokalschießen der Stadt Herdorf und deren Ortsgemeinden, wieder aufleben zu lassen. Damit diese Veranstaltung ein Erfolg für Stadt und Verein wird, hoffen wir auf rege Teilnahme.

Alle Informationen könnt Ihr der angefügten Ausschreibung entnehmen, das wichtigste aber hier in Kürze:
Der Stadtpokal findet vom 13.04. bis zum 22.04.2018 statt. Die Siegerehrung wird am 22.04.2018 mit Stadtbürgermeister Uwe Erner durchgeführt.
Es wird mit dem Luftgewehr und dem KK-Gewehr in Einzel- und Mannschaftswertung geschossen. Schießen darf jeder so oft er will! Es wird lediglich ein kleiner Unkostenbeitrag von 1€ für LG und 2€ für KK pro Durchgang erhoben.

Anmeldungen bitte an stadtpokal@sv-herdorf.de!

Ausschreibung Stadtpokal 2018 – Anmeldung Stadtpokal 2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.